Funktionswesten

Einsatzstellen der Feuerwehr sind oft unübersichtlich. Aufgrund der einheitlichen Uniformen sind Führungskräfte nur schwer zu erkennen. Die bisher gebräuchlichen Helmkennzeichnungen sind eher Kennzeichnungen des Ausbildungsgrades als Kennzeichnungen der tatsächlichen Funktion im Einsatz. Im Feuerwehreinsatz findet man in der Mannschaft immer auch als Gruppen- oder Zugführer gekennzeichnete Feuerwehrangehörige.

Dies kann zu Verwirrungen führen. Zur Lösung dieser Problematik, hat das Innenministerium Baden-Württemberg eine "Empfehlung des Innenministeriums zur variablen Kennzeichnung von Führungskräften (24.06.1998)" veröffentlicht.

Wir haben bei uns eine ärmellose Weste in folgenden Farben eingeführt:

  • Gelb für den Einsatzleiter
  • Weiß oder silberweiß für die Einsatzabschnittsleiter
  • Grün für die Zugführer
  • Blau für die Gruppenführer
  • Rot für die Fachberater / Führungsgruppe

Außerdem ist jede blaue Weste mit dem Fahrzeugnamen beschriftet, z.B. "Gruppenführer 44-1"