zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 526 mal gelesen
Einsatz 18 von 21 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: Wohnungsbrand
Kurzbericht: B10 Wohnungsbrand
Einsatzort: Jahnweg - Eimeldingen
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Eimeldingen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 20.07.2019 um 16:10 Uhr

Ausfahrt: 16:15 Uhr
Einsatzende: 17:05 Uhr
Einsatzdauer: 55 Min.
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge am Einsatzort:
LF - Eim. 44/1-Techn. Hilfe LF - Eim. 44/1-Techn. Hilfe
LF - Eim. 44/2-Brand LF - Eim. 44/2-Brand
LF - Fischingen 42
MTW - Fischingen 19
DLK - Weil 1/33
ELW - Rümmingen 11 - FüGru
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Fischingen
FüGru. vorderes Kandertal
Polizei

Einsatzbericht:

(ml) Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Eimeldingen, Fischingen, Führungsgruppe vorderes Kandertal sowie die Drehleiterbesatzung der Feuerwehr Weil am Rhein wurden am Samstagnachmittag in den Jahnweg gerufen.

 

Gemeldet war dort ein brennender Grill samt Gasflasche auf einem Balkon.

 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, unter der Einsatzleitung von Kdt. Torsten Ehrengarth, bestätigte sich das Meldebild.

 

Der brennende Grill so wie die Gasflasche wurde durch ein Trupp unter PA abgelöscht. Die Gasflasche wurde nach ihrer Bergung in einem Behältnis unter Nachlauf von reichlich Wasser abgekühlt unt mittels Wärmebildkamera auf Resthitze kontrolliert.

Im Einsatz waren die Einsatzkräfte des Polizeireviers Weil am Rhein sowie der Rettungsdienst samt Notarzt